Epoxidharzboden: hochwertige Bodenbeschichtung aus Epoxidharz

Epoxidharzboden mit glatter Optik in einer Lagerhalle in Japan
Schöner Epoxidharzboden mit glatter Optik in einer neuen Lagerhalle in Japan

Epoxidharz ist ein hitze- und chemikalienbeständiges Kunstharz, das heute auf Grund seiner sehr guten Eigenschaften in vielen verschiedenen Bereichen zum Einsatz kommt. Vor allem, wenn es um die Beschichtung von Böden respektive Fußböden geht, ersetzt ein hochwertiger Epoxidharzboden heute immer häufiger reine Beton- oder Estrichböden.

Epoxidharzboden: die Vorteile einer Epoxidharz-Bodenbeschichtung

Qualitativ hochwertige Epoxidharzböden weisen eine erfreulich gute Versiegelung auf und halten selbst stärkster Beanspruchung stand. So kommt es in de Regel nur zu sehr wenig oder sogar überhaupt keinem Abrieb oder Bruch. Nur wenig verblüffend ist in diesem Kontext, dass eine professionelle Epoxidharz-Bodenbeschichtung in Räumen oder Hallen eingesetzt wird, deren Böden starke Belastungen aushalten müssen. Dort, wo beispielsweise schwere Gerätschaften und Fahrzeuge wie Gabelstapler, Traktoren oder Bagger unterwegs sind, ist ein Epoxidharzboden sicher eine willkommene Alternative zu herkömmlichen Varianten. Für Industriehallen, Parkhäuser, Lagerhallen, Kliniken, Handelsfilialen und zahlreiche größere Eingangsbereiche werden immer häufiger Bodenbeschichtungen aus dem beständigen Kunstharz verwendet.

Optisch schön, rutschfest und hygienisch

Ein Epoxidharzboden, der selbstverständlich auch in Wohnräumen als moderner Fußboden eingesetzt werden kann, glänzt durch eine schöne, glatte Optik. Glatt im Sinne von rutschig ist er allerdings nicht, ganz im Gegenteil! Eine qualitativ hochwertige Epoxidharz-Bodenbeschichtung ist dank ihrer speziellen chemischen Eigenschaften überaus rutschfest und -hemmend. Viele Hersteller von Epoxidharzen und Epoxidharzböden werben auch damit, dass ihre Böden selbst dann sehr rutschfest und trittsicher sind, wenn sie nass sind.

Weiterhin sind Epoxidharzböden überaus pflegeleicht und hygienisch. So werden Sie nicht nur gern in Industrie-, Produktions- und Lagerhallen eingesetzt, sondern auch in (Gewerbe-)Küchen, Schlachthöfen, Metzgereien, Brauereien, Keltereien, Reinräumen, Operationssälen und ähnlichen Räumlichkeiten – insbesondere aber dort, wo es zu einer großen Wasserbelastung kommen kann oder höchste Sauberkeit geboten ist!

Hochwertige Epoxidharze von renommierten Herstellern

Wer sich dazu entschlossen hat, einen Epoxidharzboden einzusetzen, hat eine immer größere Auswahl an Epoxidharzen und Epoxidharz-Bodenbeschichtungen. Wichtig bei der Wahl des Kunstharzes ist, dass das am Ende ausgewählte Produkt sehr chemikalien- und hitzebeständig ist. Das schließt natürlich auch mit ein, dass es resistent und auch lösemittelbeständig ist. Weiterhin sollte es natürlich auch wasserdicht und leicht zu reinigen sein.

Zu beachten ist darüber hinaus, wie lange es dauert, bis der neue Epoxidharzboden begehbar bzw. vollkommen trocken und ausgehärtet ist. Alle Verarbeitungseigenschaften sind grundsätzlich im Detail zu überprüfen, bevor man sich für ein bestimmtes Epoxidharz für seine neue Bodenbeschichtung entscheidet!

Fachmännisches Auftragen von Epoxidharz

Wer Epoxidharz als Bodenbeschichtung auftragen möchte, sollte wissen, dass das Auftragen von Epoxidharz viel Know-how und Erfahrung erfordert. Außerdem ist spezielles Arbeitsgerät vonnöten, um Fehler und Unregelmäßigkeiten zu vermeiden. Im Zweifelsfall ist das Auftragen von Epoxidharz einer professionellen Firma zu übertragen, da ein nicht stimmiges Mischungsverhältnis von Bindemittel und Härter beispielsweise einen neuen Boden sehr minderwertig erscheinen lassen kann. Ein falsches Auftragen kann natürlich auch die Haltbarkeit der Bodenbeschichtung negativ beeinflussen

Ein weiterer wichtiger Grund, der für die Beauftragung eines professionellen Unternehmens spricht, ist, dass eine unsachgemäße Verarbeitung des Kunstharzes sogar gesundheitsschädlich sein kann. Im „rohen“, unverarbeiteten Zustand gilt Epoxidharz als giftig und wird deswegen von der EU auch als Gefahrgut eingestuft. Nur bei professioneller und fachgerechter Verarbeitung sind Epoxidharze und Epoxidharzböden absolut unbedenklich!

Farben für Epoxidharzböden

Wer sich fragt, welche Farben für die neue Epoxidharz-Bodenbeschichtung verwendet werden können, dem sei gesagt: es gibt Hersteller von Epoxidharzen, die mit einer riesigen Auswahl von über 1.000 verschiedenen Farben werben. So ist es beispielsweise möglich, durch den Einsatz von Farbflocken für ein Marmorboden-Design zu sorgen, das den neuen Epoxidharzboden einem echten Marmorboden verblüffend ähnlich aussehen lässt. Sehr modern und optisch ansprechend sind heute auch Böden in Metallic-Farbe.

Epoxidharz ist derart flexibel und vielseitig, dass es sich auch für Fußböden in Wohnräumen eignet, zumal individuelle (Farb-)Wünsche durchaus berücksichtigt werden können. Die von Herstellern angebotenen Farben sind in der Regel kombinierbar, so dass es eine erfreulich große Vielzahl von verschiedenen Design- und Farbmöglichkeiten gibt!

Weißer Epoxidharz-Fußboden in einem modernen Wohnzimmer
Weißer Epoxidharz-Fußboden in einem Wohnzimmer

Epoxidharzböden im Trend

Hochwertige Böden aus Epoxidharz liegen heute stark im Trend, da sie gegenüber herkömmlichen Böden aus reinem Estrich oder Beton große Vorteile aufweisen. Epoxidharzböden sind:

  • chemikalien- und hitzebeständig,
  • lösemittel- und ölresistent,
  • langlebig,
  • rutschfest und rutschhemmend,
  • wasserdicht,
  • pfegeleicht und hygienisch,
  • flexibel einsetzbar
  • optisch ansprechend,
  • und modern

Überwiegend werden Böden aus Epoxidharz in diversen Hallen, Kliniken, Reinräumen, Küchen, Metzgereien, Brauereien und ähnlichen Gebäuden und Räumlichkeiten eingesetzt. Es gibt allerdings auch eine Tendenz, dass das chemikalienbeständige und langlebige Kunstharz immer häufiger auch in Wohnräumen als moderner Fußboden eingesetzt wird.

Das Team von epoxidharz-verarbeitung.eu wird auf jeden Fall über die Entwicklung von Epoxidharz als Bodenbeschichtung respektive Fußboden zukünftig berichten und freut sich auf eure Kommentare zum Thema!

Redaktion
Author: Redaktion

2 Kommentare

    • Ja, einer der großen Vorteile von Epoxidharzböden. Gerade in Industrie und Gewerbe kommen sie momentan immer häufiger zum Einsatz, weil der Werkstoff einfach so viele mechanische Vorteile hat!

      Es gibt natürlich auch noch andere Böden und Varianten als Epoxidharzböden! Da darf natürlich jeder frei wählen! 😉

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*